+
Jill Price trägt ein Leben voll Erinnerungen mit sich herum.

Die Frau, die nicht vergessen kann

Jill Price hat ein fotografisches Gedächtnis. Sie erinnert sich an ihr komplettes Leben. Doch ihr phänomenales Gehirn ist zugleich Gabe und Fluch.

Sie erinnern sich vielleicht an die 5000-Euro-Frage aus der "Wer-wird-Millionär"-Sendung vergangene Woche. Stellen Sie sich vor, sie erinnerten sich an alle Fragen aller Sendungen, die sie je gesehen haben. Sie haben nur eine Ahnung von dem Wissen, das Jill Price durch ihr Leben schleppt.

Die 43-Jährige, die die meiste Zeit ihres Lebens in Los Angeles wohnte, erinnert sich an alles. In einem Fernsehbeitrag aus dem vergangenen Jahr stellt ihr die Moderatorin Aufgaben. Sie soll beispielsweise das Sendedatum von der Dallasfolge nennen, in der J.R. erschossen wurde. Price kennt nicht nur Datum und Wochentag, sie weiß auch, wie das Wetter an dem Tag war.

Bis vor ein paar Jahren kannte niemand die Frau, die nicht vergessen kann. 2000 stolperte sie über die Webseite des Neurowissenschaftlers James McGaugh, der das Lernen und Erinnern erforscht. Mit zwei Kollegen erforschte McGaugh das Gedächtnis der Frau. Sechs Jahre später veröffentlichten sie ihre Studien und Jill Price wurde berühmt.

Oft spricht man von Menschen, die ein fotografisches Gedächtnis haben. Für das Wired-Magazin hat ein Psychologe die Frau besucht und einen Artikel verfasst. Er sagt, dass Jill Price der erste Mensch seit 40 Jahren ist, bei dem ein solches fotografisches Gedächtnis wissenschaftlich bewiesen wurde.

Jill Price hat ein Buch über sich verfasst: "Die Frau, die nicht vergessen kann". Und tatsächlich ist es nicht nur ein Segen, sich an sein komplettes Leben zu erinnern, als ob es just in diesem Moment geschähe. Denn die 43-Jährige erinnert sich genau so gut an all die traurigen Momente ihres Lebens, etwa, als geliebte Verwandte starben. Die Zeit heilt alle Wunden, nur nicht für Jill Price. (via Neatorama)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare