Journalist operiert Kind am Gehirn

Port-au-Prince - CNN Reporter Sanjay Gupta hat in Haiti eine komplizierte Operation am Gehirn durchgeführt: Er operierte ein Mädchen am Gehirn.

Der Journalist, der eigentlich gelernter Neurochirurg ist, hat so dem Kind  helfen können, das bei dem schweren Erdbeben verwundet worden war.

Wie D-News berichtet, teilte Gupta seine Geschichte via Twitter mit. Gupta ist in Haiti, um für CNN von den Folgen der Erdbebenkatastrophe zu berichten. Verwundete werden dort auf dem amerikanischen Flugzeugträger Carl Vinson, der vor der Karibischen Küste vor Anker liegt, operiert.

Über das CNN Hauptquartier konnte der Schiffsarzt mit Gupta in Kontakt kommen. Die Carl Vinson suchte einen Neurochirurgen, um einem Zwölfjährigen Mädchen zu helfen. Beim Erdbeben war ihr ein Betonbrocken auf den Kopf gefallen. Sanjay Gupta operierte zwischen seinen Reportagen. Laut dem Journalisten/Chirurgen ist das Mädchen schon wieder auf dem Weg der Besserung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare