Jugendliche glauben: Internet kann süchtig machen

München - Die Mehrzahl der Jugendlichen in Deutschland ist der Ansicht, dass das Surfen im Internet süchtig machen kann. Und nicht wenige sehen bei sich selbst Anzeichen einer Online-Sucht.

Das ergab eine Studie des Instituts Iconkids & Youth aus München. Von den Befragten glauben 70 Prozent, dass das Internet Jugendliche süchtig machen kann. Sich selbst gefährdet sehen 15 Prozent. 21 Prozent haben bereits Fälle von Online-Sucht erlebt. Die Meinungsforscher hatten 929 Jungs und Mädchen im Alter zwischen 10 und 19 Jahren befragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung Galaxy S8: So leicht lässt sich der Iris-Scanner überlisten
Das Samsung Galaxy S8 mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen und so besonders sicher machen. Doch auch diese Methode lässt …
Samsung Galaxy S8: So leicht lässt sich der Iris-Scanner überlisten
Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Der Google-Browser Chrome deaktiviert länger unbenutzte Tabs, um Speicher zu sparen. Auf Wunsch lässt sich das abschalten.
Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Das Smartphone ist für viele Menschen zu einem Helferlein für alles geworden: Es ist Navigationsgerät, Taschenlampe, Kalender, Fotoapparat und Radio in einem. Gerade …
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit

Kommentare