Jugendliche glauben: Internet kann süchtig machen

München - Die Mehrzahl der Jugendlichen in Deutschland ist der Ansicht, dass das Surfen im Internet süchtig machen kann. Und nicht wenige sehen bei sich selbst Anzeichen einer Online-Sucht.

Das ergab eine Studie des Instituts Iconkids & Youth aus München. Von den Befragten glauben 70 Prozent, dass das Internet Jugendliche süchtig machen kann. Sich selbst gefährdet sehen 15 Prozent. 21 Prozent haben bereits Fälle von Online-Sucht erlebt. Die Meinungsforscher hatten 929 Jungs und Mädchen im Alter zwischen 10 und 19 Jahren befragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden
Wer sich von seinem Mac trennt, sollte nicht nur seine Daten sichern, sondern auch den Rechner von allen Diensten abmelden. Sonst kann es unter Umständen später zu …
Mac vor Verkauf von allen Diensten abmelden

Kommentare