Jungakademiker prämiert

- Zwölf bayerischen Jungakademiker sind in Gegenwart von Wissenschaftsminister Thomas Goppel für ihre Dissertationen und Habilitationen mit dem Wissenschaftspreis 2005 der BayernLB (Bayerische Landesbank) ausgezeichnet worden.

Die beiden Hauptpreisträger kommen von zwei verschiedenen Münchner Hochschulen: Dr. Martin Schwartz von der Technischen Universität München, Dr. Marcus Mittendorf von der Universität der Bundeswehr. Beide erhielten für ihre Dissertation jeweils 5000 Euro. Die zehn Förderpreise gingen an Akademiker verschiedener Hochschulen für hervorragende wissenschaftliche Abhandlungen. Intention des Preises ist es, ein Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu bauen, deshalb werden bankwirtschaftliche Fragestellungen gefördert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Test Halo Wars 2: Die Quadratur des Kreises
Mit „Halo Wars 2“ wagt Microsoft ein Experiment: Konsolenspieler sollen sich für das Konzept der Echtzeitstrategie erwärmen. Klappt das? Zum Test:
Test Halo Wars 2: Die Quadratur des Kreises
Alter Whatsapp-Status kommt zurück
Mountain View - Gerade erst hatte Facebook eine neue Status-Funktion in seinem Whatsapp-Messenger eingeführt. Jetzt macht das Unternehmen eine Kehrtwende.
Alter Whatsapp-Status kommt zurück
iPhone fängt Feuer
Tuscon - Es ist der Horror für jeden Smartphonebesitzer. Man zieht das Gerät vom Ladekabel ab, plötzlich fängt es Feuer. Was Besitzer eines Samsung Galaxy Note 7 …
iPhone fängt Feuer
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an

Kommentare