+
Diesmal muss Freiheitskämpfer Rico Rodriguez eine fliegende Festung zu Fall bringen. Die Erweiterung "Sky Fortress" für "Just Cause 3" erscheint am 15. März. Screenshot: Square Enix Foto: Square Enix

"Just Cause 3" - Rico kämpft gegen fliegende Festung

Kampf gegen einen machtgierigen Konzern: Die Erweiterung des Open-World-Shooters "Just Cause 3" erscheint am 15. März für Playstation 4, Xbox One und PC - und bietet einiges an neuen Weltraum-Waffen.

Berlin (dpa/tmn) - Square Enix bringt jetzt mit "Sky Fortress" die erste Erweiterung für den ironisch-absurden Open-World-Shooter "Just Cause 3" heraus. Protagonist Rico Rodriguez muss bei seinem Freiheitskampf gegen einen machtgierigen Konzern diesmal eine fliegende Festung zu Fall bringen.

Gegen tödlichen Drohnen der eDEN Corporation kommen ein neuer schwerbewaffneter Wingsuit und eine Räumungsdrohne zum Einsatz. Die Spiel-Erweiterung ist für rund zwölf Euro ab dem 15. März für Playstation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Spiele-Trailer via Youtube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Es ist bekannt, wird aber kritisch betrachtet: Google hat bisher die E-Mails von Gmail-Nutzern für personalisierte Werbung durchleuchtet. Damit soll bald Schluss sein.
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Ab sofort ist Google Wifi in Deutschland erhältlich. Nutzer sollen es ganz leicht einrichten können. Google setzt bei Wifi auf das Mesh-System. Damit sollen Verbraucher …
Google bringt Mesh-WLAN-System Google Wifi nach Deutschland
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Normalerweise springt Microsoft bei einem Dokument automatisch an die zuletzt bearbeitete Stelle. Auf Wunsch lässt sich das ändern.
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Schreibtradition trifft digitale Technik: Ein kostenloser Onlinedienst erstellt einen Zeichensatz, der aussieht wie die eigene Handschrift. Dies bewährt sich etwa beim …
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen

Kommentare