Kabellos durch den Winter (Wireless Desktop Elite, Pro und Standard)

-

<P>Wireless Optical Desktop Elite<BR><BR>Die "Elite"-Version des kabellosen Desktops weist eine ganze Reihe von Zusatztasten auf. Besonders auffällig ist das in die Tastatur eingebaute Scrollrad - ebenfalls mit 4-Wege-Funktion. Es ermöglicht ein Scrollen ohne die Hände von der Tastatur nehmen zu müssen. <BR><BR>Fünf neue Favoriten-Tasten lassen sich mit eigenen Funktionen belegen, sei es ein Programmaufruf oder der direkte Aufruf eines häufig genutzten Dokumentes. Die Programmierung erfolgt durch einen langen Druck (etwas 2 Sekunden) auf die jeweilige Taste, kann also schnell geändert werden. </P><P>Die "F-Tasten" sind doppelt belegt. Mit ihrer Hilfe lassen sich die wichtigsten Windows- und Officefunktionen schnell aufrufen. Wer bisher häufig die F-Tasten benutzt hat, muss lediglich eine Umschalttaste drücken und hat wieder die urspüngliche Belegung der Tasten F1 bis F12 zur Verfügung.</P><P>Das zentral platzierte Multimediabedienfeld ermöglicht die Steuerung von Awendungen wie den Microsoft Media Player. Aber auch Microsoft fremde Produkte wie z. B. WinAmp lassen sich damit steuern. Sehr angenehm ist die Möglichkeit mit einem Tastendruck den Ton stumm zu schalten oder die Lautstärke zu regeln. </P><P>Durch den stark reduzierten Stromverbrauch der Geräte veranschlagt Microsoft ein Satz Batterien für einen Zeitraum von sechs Monaten.  </P><P>Sollten mehrere kabellose Geräte nebeneinander betrieben werden, so konnte es bislang zu Störungen durch gleiche Funkfrequenz kommen. Mit der neuen "Smart-Reciever" Technologie werden die Daten auf 65.000 Kanälen übertragen und so die Störungsanfälligkeit auf ein Minimum reduziert. Privatanwender dürften dieses Problem ohnehin nicht bemerkt haben, da die Funkwellen Tastaturen nicht bis in die Nachbarwohnung  reichen. </P><P>Spätestens beim Tippen längerer Texte spürt man die Annehmlichkeiten der gepolsterten  Handauflage, die mit Leder-Look den optischen Wert eines jeden Arbeitsplatzes hebt.</P><P><BR>Wireless Optical Desktop Pro<BR><BR>Die Pro-Version des Desktops hat im Unterschied zur Elite-Ausführung ein ergonomisch geteiltes Tastaturfeld. Dafür fehlt jedoch das zusätzliche Scrollrad und die programmierbaren Tasten. Die Multimedia-Steuerung und das 4-Wege-Scrollrad der Maus sind jedoch ebenfalls vorhanden.</P><P>Wireless Optical Desktop<BR><BR>Die Standard-Ausführung des Desktops hat wieder das normale Tastenfeld und  beinhaltet ebenfalls die Neuentwicklungen wie 4-Wege-Scrollrad und die "Smart-Reciever" Technologie. Auch die Multimediasteuerung ist vorhanden. </P><P> </P><P>Direkt über unseren Partner amazon.de bestellen: <BR><BR>  Wireless Optical Desktop Elite <BR>  Wireless Optical Desktop Pro <BR>  Wireless Optical Desktop </P><P>- zurück</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Gut, von alleine kommt man wohl kaum auf die Idee, die Zahl 241543903 bei Google einzugeben. Aber wenn Sie‘s mal ausprobieren, wird Sie das Ergebnis überraschen.
Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein verblüffendes Ergebnis
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
Das Computerspiel "Die Sims" ist das meistverkaufte PC-Spiel auf der Welt. Bald können auch iOS- und Android-Nutzer die App "Die Sims Mobile" herunterladen und eine …
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
Es gibt Lieder, die sind speziell als Kanon geschrieben - "Pachelbels Kanon in D" oder "Bruder Jakob" etwa. Doch wie hört sich etwa "Over the Rainbow" als Kanon an?
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Eine Stadt auf unterhaltsame Art erkunden - das gelingt mit Quarterquest. Übersetzt heißt das Quartier-Rätsel. Der Name ist Programm, denn beim Spaziergang durch ein …
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem

Kommentare