+
Dieses Kung-Fu-Video lässt viele Fragen offen. Zum Beispiel die danach, ob es ernst gemeint ist.

Kampfsport-Videos: Kunst oder Komik?

Im Netz finden sich so manche Videos die derart skurril sind, dass man sie schon fast als Kunst betrachten muss. Oder eben als Komik. Machen Sie sich selbst ein Bild.

Wenn wir eines gelernt haben, dann dass das was im Fernsehen zu sehen ist nicht echt ist. Vor allem Spielfilme sollen nicht die Realität abbilden, sondern unsere Fantasie anregen und uns vom drögen Alltag ablenken. Es ist vieles konstruiert, erfunden, überzeichnet.

Was aber sowohl das indische als auch das chinesische Kino, vor allem vor Jahren noch angeboten hat, ist geradezu unglaublich. Man muss sich einfach fragen, ob das ernst gemeint ist. So zum Beispiel die Szene mit den Pferden. Auch in diesem Kung-Fu-Video ist einiges los. Chuck Norris und Bruce Lee wären beide vor Neid erblasst beim Anblick dieser Perfektion und der roten Stiefel. Den Vogel aber schießt dieser Kung-Fu-Kampf ab. Man fragt sich einfach welche Substanzen bei der Konzeption dieses Meisterwerks im Spiel waren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Ein bei iOS-Gamern derzeit besonders angesagter Wikinger namens Oddmar bringt Bewegung in die Top Ten. Das Konstruktionsspiel "Project Highrise" zeigt sich davon jedoch …
Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Im Frühling geht es nicht nur im wahren Leben oft romantisch zu. Auch die App-Charts stehen derzeit im Zeichen der schönen Dinge und Gefühle. Eine App greift sogar nach …
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Warnung an Whatsapp-Nutzer: Cyber-Kriminelle verschicken derzeit eine Kettennachricht, die kostenlose Milka-Schokolade in Aussicht stellt. Wer nicht auf den Trick …
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen
Die Nutzung von Snapchat ist auch ohne Zustimmung der Eltern möglich - selbst für Jugendliche unter 16 Jahren. Daran wird sich trotz neuer EU-Datenschutzregeln nichts …
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen

Kommentare