Das kann ein digitaler Videorekorder

- Neben dem Aufnehmen von Sendungen aus dem Fernsehen kann ein digitaler Video-Disk-Rekorder (VDR) noch einiges mehr und macht dem guten alten VHS-Videorekorder die Stellung streitig.

Mit der Einführung des digitalen Fernsehstandards DVB wurden einige interessante Möglichkeiten geschaffen.

Gestochen scharf

Getreu dem digitalen Motto "ganz oder garnicht - 0 oder 1" erlebt man eine ganz neue Fernsehqualität ohne ein verrauschtes Bild.

Programm stets aktuell

Die digitale Übertragung macht es möglich eine komplette elektronische Fernsehzeitschrift, den sogenannten EPG (Elektronischer Programm Führer) mit zu übertragen. Per Knopfdruck lässt sich das aktuelle Programm abrufen. Ein weiterer Knopfdruck genügt und eine Sendung wird zur Aufnahme vorgemerkt und landet in digitaler Qualität auf der Festplatte.

Werbung adé

Werbeblöcke in Videoaufnahmen sind lästig. Mit dem VDR und der entsprechenden Software lässt sich die Werbung automatisch erkennen und herausschneiden.

Drück doch mal auf Pause

Der Film ist gerade an der spannensten Stelle und dann passierts: Man muss unbedingt das Zimmer verlassen. Kein Problem. Mit einem VDR ist zeitversetztes Fernsehen möglich. Einfach die Pausetaste drücken und das Live-Signal wird angehalten. Später kann dann weitergeschaut werden.  Übrigens: Auch eine laufende Aufnahme kann man sich sofort ansehen.

Musik, Bilder und mehr

Egal ob es die heimische mp3-Musik-Sammlung oder die Urlaubsfotos sind, der VDR ist ein wahres Multitalent, spielt Musik ab und zeigt die Bilder als Diashow an.

Ab auf die DVD

Mit einem eingebauten DVD-Brenner lassen sich die Aufnahmen im Handumdrehen archivieren und auf DVD brennen.

- zurück

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.