Kartellamts-Chef fordert Prüfung von Google

Berlin - Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, hat die europäischen Wettbewerbshüter aufgefordert, die Marktmacht von Google zu überprüfen.

“Google kann ein Problem sein“, sagte er dem “Tagesspiegel“ (Montagausgabe). Der Konzern beherrsche hierzulande 90 Prozent des Marktes für Suchmaschinen. “Das sind Entwicklungen, mit denen sich die Behörden befassen müssen.“ Das sei aber bei der EU-Kommission besser aufgehoben als auf nationaler Ebene.

Kritisch äußerte sich Mundt zur Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Pressefusionen zu erleichtern. “Wir sehen keinen Handlungsbedarf“, sagte er. Man habe die Praxis angepasst und berücksichtige den Wettbewerbsdruck durch die digitalen Medien.

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Der Google-Browser Chrome deaktiviert länger unbenutzte Tabs, um Speicher zu sparen. Auf Wunsch lässt sich das abschalten.
Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Das Smartphone ist für viele Menschen zu einem Helferlein für alles geworden: Es ist Navigationsgerät, Taschenlampe, Kalender, Fotoapparat und Radio in einem. Gerade …
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?

Kommentare