Von Katzen, Mäusen und Geheimagenten

- Wie kann man eine dicke, große Katze über eine dünne Leitung verschicken? Ganz einfach: Man zerlegt sie in kleine Teile, die über verschiedene Leitungen verschickt und anschließend beim Empfänger wieder zusammengesetzt werden. So einfach kann man erklären wie TCP und IP, kurz wie das Verschicken von E-Mails funktioniert.

<P>Aktuelle Beispiele anschaulich erklärt<BR><BR>Das Beispiel stammt aus dem neu erschienenen Sachbuch "Der Trick mit dem Klick", das jeder kleine Computerfan in seinem Bücherregal stehen haben sollte. Was das Buch von Thomas Feibel so gelungen macht, ist die Mischung aus Hintergrundwissen, anschaulichen und aktuellen Beispielen, kleinen Experimenten und praktischen Tipps für den Umgang mit Computer und Internet. </P><P>Dass Technikgeschichte alles andere als trocken und langweilig ist, führt der Autor in dem Abschnitt vor, der sich mit dem langen Weg vom Abakus bis zum PC beschäftigt: Neben berühmten Erfindern und Mathematikern lernen die Kindern auch die Grundfunktion des Binärsystems kennen und erfahren, welche Bedeutung die Geheimdienste und die NASA für die Entwicklung des Computers hatten. Weshalb und wie Computer heute in Autos, in Kliniken, bei der Polizei oder in der Schule eingesetzt werden, schildern die Kapitel, die sich mit der Bedeutung des Computers im ganz normalen Alltag beschäftigen. Im Abschnitt über das Internet erhalten die Kinder in erster Linie praktische Tipps und Informationen über den Umgang mit Suchmaschinen und E-Mails, über das Verhalten in Chats und darüber, dass beim Surfen im Internet auch Gefahren lauern.</P><P>In diesem Buch geht es übrigens nicht nur um Katzen: Damit endlich Schluss ist mit dem tristen Einheitsgrau der Computermäuse, liegen dem Buch vier Bastelanleitungen für modische Mäuse bei.</P><P>Der Trick mit dem Klick <BR>Von Thomas Feibel. Rororo Rotfuchs; 12,90 Euro.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vodafone stellt kontaktloses Zahlen mit Smartphone ein
Viele Vodafone-Kunden dürften sich daran gewöhnt haben, mit ihrem Smartphone bargeldlos zu bezahlen. Doch ab dem Sommer müssen Nutzer auf den Service verzichten. Der …
Vodafone stellt kontaktloses Zahlen mit Smartphone ein
Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen
Ein günstiges, aber aktuelles Betriebssystem mit regelmäßigen Updates - das bietet Google mit seinem Betriebssystem Android Go. Nachteil: Einige Funktionen der …
Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen
So krank macht Instagram unsere Kinder
Nirgendwo ist unsere Welt makelloser als auf Instagram. In der Bilder-App, die zum Facebook-Konzern gehört, sind alle schön, schlank und sexy. Doch macht sie unsere …
So krank macht Instagram unsere Kinder
PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen
Das heimliche Schürfen von Krypto-Währung auf Windows-PCs hat laut Experten stark zugenommen. Schürf-Programme zwacken unbemerkt Rechnerleistung ab. Wie können sich …
PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen

Kommentare