Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses
Mit dem kostenlosen Passwort-Manager Keeweb lassen sich bereits vorhandene Passwortdatenbanken öffnen und mit der Open-Source-Software nutzen. Screenshot: www.app.keeweb.info Foto:

KeeWeb - Der Passwort-Safe in der Cloud

Für jeden Onlinedienst ein anderes Passwort? Empfehlenswert - aber aufwändig. Der kostenlose Passwort-Manager KeeWeb verwaltet komfortabel die eigenen Zugangsdaten.

Meerbusch (dpa-infocom) - Für jeden Onlinezugang ein anderes Passwort? Experten empfehlen das, doch nur wenige folgen dem Rat, da es schwierig ist, sich tatsächlich für jeden Onlinedienst ein anderes Passwort zu merken.

Einfacher ist es mit einem Passwort-Manager: Hier sind die passenden Passwörter für jeden Onlinedienst hinterlegt und werden bei Bedarf automatisch verwendet. Allerdings steht nicht jeder Manager auf allen Plattformen zur Verfügung, so dass Benutzer im Zweifel auf dem Smartphone nicht an die Passwörter kommt, obwohl er gerade unterwegs online shoppen möchte.

Mit KeeWeb kann einem das nicht passieren, da dieser kostenlose Passwort-Manager im Browser und damit auf nahezu jedem Gerät mit Internetzugang läuft. Der Online-Dienst ist kompatibel zum populären Programm KeePass. Anwender können daher mit KeeWeb eventuell bereits vorhandene Passwortdatenbanken öffnen und mit der Open-Source-Software nutzen. Ebenso lässt sich aber auch eine neue Datenbank einrichten, die im KeePass-Format gespeichert und mit einem Masterpasswort verschlüsselt wird.

Apropos speichern: Obwohl es sich bei KeeWeb um einen Online-Dienst handelt, legt es die Datenbank und damit die Zugangsdaten des Nutzers lokal ab - entweder im Speicher des Browsers oder als Datei auf der Festplatte. Sicherheitstechnisch ist das ein Pluspunkt. Dennoch bietet der Service ebenfalls eine Cloud-Funktion: Dropbox-Nutzer können die Datenbank online speichern und somit auch unterwegs oder an fremden Rechnern nutzen. Vorteil: Die Passwörter stehen überall zur Verfügung - inklusive Änderungen.

Zur besseren Übersicht lassen sich Zugangsdaten in Gruppen einsortieren, mit Tags beschriften und mit verschiedenen Symbolen versehen. Für eine einfachere Bedienung bietet KeeWeb einen Passwortgenerator, eine mächtige Suchfunktion, eine Ansicht für mobile Browser und die Steuerung per Tastenkürzel. So fehlt dem kostenlosen Web-Dienst kaum eine wichtige Funktion.

Passwortmanager "KeeWeb"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare