+
Stein des Anstoßes: Erfolgsautor Daniel Kehlmann und sein neuer Roman "Ruhm".

Wegen Kehlmann: Rowohlt verklagt den Spiegel

Der Verlag Rowohlt hatte eine Rezensionssperre für Daniel Kehlmanns neuen Roman "Ruhm" ausgesprochen. Spiegel versuchte zu tricksen und ist aufgeflogen.

Der Verlag Rowohlt will den Spiegel verklagen, weil dieser eine Rezension von Daniel Kehlmanns neuem Roman "Ruhm" zwei Wochen vor dem Erstverkaufstag veröffentlicht hatte. Die Information streute das Börsenblatt.

Rowohlt hatte zuvor eine Rezensionssperre ausgerufen. Medien, die vor dem 16. Januar über den Inhalt des Buches schrieben, sollten eine Vertragsstrafe von 250.000 Euro zahlen - 1.000 Euro je Manuskiptseite, hat der österreichische Standard ausgerechnet.

Also versuchten die Medien, um das Problem drumherumzuschreiben. Führten Interviews, wie die FAZ, und schrieben Homestorys, wie der Spiegel (Artikel vom 5. Januar). Nach Ansicht des Verlags ist das Magazin mit seinem Text jedoch zu weit gegangen. Die Grenzen zwischen Porträt und Rezension seien nicht klar genug gezogen, erklärt die Welt. Außerdem wolle der Verlag die Institution des Erstverkaufstages festigen. Nun wird der Spiegel verklagt. Eine außergerichtliche Einigung war vorher gescheitert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare