+
Apple bringt seine neue iOS-Version als Beta-Testprogramm raus. Foto: Monica Davey

Kein langes Warten mehr: iOS 10 in der Beta-Version

Apple-Fans müssen nicht mehr bis zum Herbst auf die neue iOS-Version warten. Für Ungeduldige hat Apple eine kleine Überraschung parat: sie dürfen es vorher schon ausprobieren.

Cupertino (dpa) - Apples neues Betriebssystem iOS 10 für iPhones und iPads kommt zwar erst im Herbst - man kann es aber schon jetzt ausprobieren. Apple hat dazu ein öffentliches Beta-Testprogrammgestartet.

Nutzer können sich mit ihrer Apple-ID anmelden. Dann wird über das Smartphone oder Tablet ein Konfigurationsprofil heruntergeladen. Anschließend taucht die Beta-Version von iOS 10 im Menü unter "Einstellungen/Allgemein/Softwareaktualisierungen" auf.

Die Teilnahme am Programm ist kostenlos, aber nicht ohne Risiken: Bei der Vorabversion handelt es sich noch nicht um ein finales Produkt, es können jederzeit Fehler auftreten. Vor der Installation sollte daher auf jeden Fall ein Backup aller Daten auf dem Smartphone angelegt werden. Für die Datensicherung wird am besten ein verschlüsseltes Backup über iTunes angelegt. Es enthält dann gleich alle Nutzerdaten und Log-in-Informationen für Apps.

Fragen und Antworten zum Beta-Testprogramm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher
Musik kabellos auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen - das ging bisher meist nur mit Multiroom-Systemen. Ein neuer Chip von Qualcomm rüstet nun das …
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Kommentare