+
Ein viertes Servicepack für Windows XP wird es nicht mehr geben.

Kein viertes Servicepack für XP

Windows XP wird bei Microsoft aufs Abstellgleis geschoben: Ab Mitte April sollen nur noch Sicherheits-Updates herausgegeben werden.

Ein viertes Servicepack, das beispielsweise auch Funktionserweiterungen für XP beinhalten würde, wird es nicht geben, berichtet die Nachrichtenagentur ddp (via teletarif.de). Der „Extended Support“, der Mitte September startet, dauert bis April 2014. Darunter fallen allerdings nur sicherheitsrelevante Updates. Windows XP will Microsoft nur noch als Betriebssystem für günstige Notebooks bis Ende Juni 2010 beziehungsweise maximal ein Jahr nach Erscheinen von Windows 7 verkaufen.

Wenn dann im kommenden Jahr Windows 7, das aktuell den Arbeitstitel „Windows Vienna“ (via netzwelt.de) trägt, auf dem Markt erscheint, gibt es ein Lichtblick für alle XP-Liebhaber: Wie Crn.comerfahren haben will, soll bei Windows 7 ein „Downgrade“ auf Windows XP möglich sein. Bislang sei nur ein Abspecken auf Windows Vista im Gespräch gewesen.

Wer seinem "alten" XP ein neues und moderneres Outfit verpassen möchte, kann sich verschiedene, so genannte XP-Skinsherunterladen und installieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare