Keine Angst haben

- "Junge Leute, die an der Fakultät für Betriebswirtschaft ein Studium beginnen, sollten keine Schwellenangst haben und ohne Scheu Kontakt zu Professoren und Assistenten aufnehmen.

Auf Gerüchte, die sich schnell verstärken, sollten sie nicht zu viel geben - etwa, wenn Kommilitonen ihnen von einer Vorlesung abraten. Stattdessen sollten sie aber möglichst früh höhere Semester nach deren Erfahrungen fragen. Und sie sollten kleine Lerngruppen bilden.

Sich in Deutsch ausdrücken und englische Texte lesen zu können, sind Grundvoraussetzungen. Angst vor mathematischem Kalkül ist in den Wirtschaftswissenschaften fehl am Platze. Sonst können die Erstsemester recht unbeleckt ans Studium herangehen: Denn was sie am Ende können müssen, etwa Selbstorganisation, bringen wir Ihnen an der Uni bei.

Ich selbst bin während meines Studiums leider nicht ins Ausland gegangen. Das würde ich heute tun. Selbst dann, wenn ich die Ergebnisse nicht für mein Studium verwerten könnte. Ein Auslandsaufenthalt bringt einen in der Persönlichkeitsentwicklung weiter.

Die Kontaktmöglichkeiten einer Großstadt sollten junge Leute auf jeden Fall nutzen. Studentisches Leben gemeinsam mit Gleichaltrigen ist unheimlich faszinierend - die Chance dazu kommt später nie wieder. Dabei aber nicht vergessen: Die Uni muss Priorität haben."

- zurück

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare