+
„Ich passe in Kleidergröße 34!“ Arme Kelly, vielleicht hätte sie doch noch in der Entzugsklinik bleiben sollen.

Kelly Osbourne: „Ich passe in Größe 34“

Los Angeles - Das die Kleidergrößen sich geändert haben, weiß jede Frau. Was damals einmal 42 war, ist heute 40 - keine wirklichen Neuigkeiten. Aber anscheinend gibt es wieder neue Größen.

Wie die „Bunte“ berichtet, leidet Kelly Osbourne offensichtlich unter massiven Wahrnehmungsstörrungen. Laut eines Videos ist sie der festen Überzeugung in Größe 34 zu passen.

Die Tochter des Rocksängers hat zwar deutlich abgenommen, aber Größe 34?! Das entspricht ungefähr „xxs“, also der Kleidergröße von Viktoria Beckham. Trotz Gewichtsverlusts ist Kelly von dieser Figur weit entfernt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare