+
Ikone der Kampfkunst: Schauspieler David Carradine ist 72-jährig gestorben.

Kill-Bill-Star David Carradine tot aufgefunden

Er wurde berühmt als kämpfender Mönch in „Kung Fu“, Quentin Tarantino holte ihn für „Kill Bill“ zurück auf die Leinwand. Nun wurde David Carradine erhängt gefunden.

Der US-Schauspieler David Carradine ist in Bangkok tot aufgefunden worden. Laut einem Bericht der BBC sei in seinem Hotelzimmer mit einem Strick erhängt gefunden worden. Die thailändische Nachrichtenseite The Nation schreibt, die Polizei gehe von Selbstmord aus.

Der 72-jährige Schauspieler, der mit der TV-Serie „Kung Fu“ Berühmtheit erlangte, war vor einigen Jahren in Quentin Tarantinos Zweiteiler „Kill Bill“ im Kino zu sehen. In Bangkok hielt er sich für Dreharbeiten zum Film „Stretch“ auf, schreibt The Nation.

Am Mittwochabend war David Carradine nicht zu einem Abendessen mit Kollegen erschienen, die ihn auch nicht telefonisch erreichen konnten. Am Donnerstagmorgen fand ihn eine Hotelangestellte beim Aufräumen des Zimmers. Laut The Nation ergaben die polizeilichen Ermittlungen, dass er sich mit einer Gardinenkordel erhängt hatte.

Sein Manager Chuck Binder sagte der BBC, er sei schockiert:„Er war voller Leben und wollte immer arbeiten - was für eine großartige Person.“

David Carradine hinterlässt Ehefrau Annie Bierman und vier Kinder.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Normalerweise springt Microsoft bei einem Dokument automatisch an die zuletzt bearbeitete Stelle. Auf Wunsch lässt sich das ändern.
Word-Dokument nicht weiterbearbeiten
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Schreibtradition trifft digitale Technik: Ein kostenloser Onlinedienst erstellt einen Zeichensatz, der aussieht wie die eigene Handschrift. Dies bewährt sich etwa beim …
Eigene Handschrift als Schriftart nutzen
Krypto-Mail-Anbieter ProtonMail eröffnet VPN-Dienst
In Zeiten flächendeckender Datenspeicherung wird Anonymität im Internet zu einem immer wichtigeren Thema. Einen Beitrag dazu leisten die Betreiber von ProtonMail mit …
Krypto-Mail-Anbieter ProtonMail eröffnet VPN-Dienst
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test

Kommentare