+
Verkehrte Welt: Ist der Geldschein in seiner Größe mutiert oder sind die Menschen einfach geschrumpft? Foto: little-people.blogspot.de

Kleine Leute, große Wirkung: Street Art mit Modellfiguren

Berlin (dpa/tmn) - Wenn Regenpfützen zu Seen und Steine zu Skipisten werden, ist der britische Street-Art-Künstler Slinkachu wahrscheinlich nicht weit. Er inszeniert Miniaturmenschen in der realen Umwelt.

Der Künstler Slinkachu platziert überall auf der Welt Modellfiguren im öffentlichen Raum und fotografiert die Miniaturwelten aus unterschiedlichen Perspektiven und vor allem aus unterschiedlichen Entfernungen. Die verblüffenden Ergebnisse präsentiert er unter anderem in seinem Blog "The Little People Project".

Wirken die Miniaturen auf den ersten entfernten Blick unscheinbar bis unsichtbar, erweckt sie der Künstler mit seinen Makroaufnahmen quasi zum Leben und schafft es, mit den Miniaturen Geschichten zu erzählen.

The Little People Project

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Junge Clip-Künstler haben Grund zur Freude: Entwickler Bytedance bringt die interaktiven Apps Musical.ly und Tik Tok unter ein Dach und erweitert damit die globale …
Aus Playback-App Musical.ly wird Tik Tok
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Immer wieder versuchen Betrüger durch gefälschte E-Mails an sensible Kundendaten wie Kreditkarteninformationen zu gelangen. Bankkunden sollten unbedingt die …
Sparkassen-Kunden müssen mit Phishing-Mails rechnen
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Ein einfahrender Zug, ein einsamer Bahnsteig: Bahnhöfe eignen sich hervorragend als Fotomotive. Doch Hobbyfotografen sollten sich gut darauf vorbereiten - und haben auch …
Tipps zum Fotografieren am Bahnhof
Die Gamescom feiert Jubiläum
Als die Gamescom 2009 erstmals in Köln eröffnete, war die Messe vor allem noch ein Treff für Hardcore-Spieler. Seitdem ist viel passiert, nicht nur in Sachen Wachstum. …
Die Gamescom feiert Jubiläum

Kommentare