+
Es müssen nicht immer Internet Explorer oder Chrome sein: Sehen lassen können sich nämlich auch Alternativen wie Flock, K-Meleon und Maxthon.

Kleine Sterne neben Platzhirschen

Browser im Vergleich: Das können Maxthon und Opera

München - Chrome, Internet Explorer, Firefox oder Safari finden sich auf den meisten Computern. Die weniger bekannten Alternativen nutzt kaum jemand. Zu Unrecht.

In Deutschland ist Mozillas Firefox-Browser der Platzhirsch unter den Browsern. Dahinter folgen Googles Chrome, die unterschiedlichen Versionen des Internet Explorers und Apples Safari. Andere Browser haben kaum messbare Marktanteile.

Die Marktdominanz einiger weniger bedeutet aber nicht, dass es in der Nische keine guten Alternativen gibt. Im Gegenteil: Mit Maxthon und Opera haben in einem aktuellen Test der Zeitschrift "PC Magazin" (Ausgabe 2/2016) zwei recht unbekannte Browser besser abgeschnitten als viele der "großen" Browser.

Sechs Programme wurden auf Bedienbarkeit, Sicherheit und technische Aspekte wie Stabilität und Schnelligkeit untersucht. Dabei landeten Maxthon und Opera mit jeweils 77 von 100 Möglichen Punkten auf dem zweiten und dritten Platz - vor Googles Chrome (74/100), Vivaldi (70/100) und Microsofts Edge (53/100), dem Nachfolger des Internet Explorers.

Die beiden Außenseiter punkteten vor allem in Sachen Bedienbarkeit und Sicherheit. Maxthone kommt mit eingebautem Tracking-Schutz und Werbeblocker - allerdings kommt der umstrittene Blocker Adblock Plus zum Einsatz. Die Tester loben auch Funktionen wie zeitlich planbare Downloads. Opera punktet vor allem bei der Schnelligkeit und der guten Bedienbarbeit - Punkte gibt es auch für den eigenen Add-on-Store. Beide Browser sind kostenlos für Windows und Mac OS X verfügbar.

An einem kommen aber auch sie nicht vorbei: Testsieger des Vergleichs wurde Mozillas Firefox mit 84 von 100 möglichen Punkten. Die gute Wertung verdankt der Platzhirsch allerdings hauptsächlich seiner guten Bedienbarkeit und den vielen Erweiterungsmöglichkeiten. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch in der technischen Wertung erreichte er weniger Punkte als Maxthon und Opera.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Sprachassistenten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Mittlerweile nutzt jeder fünfte Verbraucher einen solchen Helfer. Die Übrigen stehen den digitalen …
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
Die App-Charts dieser Woche stehen im Zeichen der Bildbearbeitung: Das Programm "Affinity Photo" von Serif Labs landete auf Platz 4 der meistgekauften iPad-Apps. Eine …
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.