Knochen als Archiv

- Im Rahmen der interdisziplinären Tagung "Der Knochen als Archiv" veranstaltet die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina am 9. März um 19 Uhr einen Vortragsabend für die interessierte Öffentlichkeit.

Im Großen Hörsaal der Anatomischen Anstalt der LMU (Pettenkoferstr. 11) werden Experten, darunter Professor Jörg Schibler und Professor Reinhard Putz, das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten. Ein Schwerpunkt wird die Schmuckherstellung sein, die manchmal seltsame Blüten trieb, wie der abgebildete Anhänger aus einem Geweihstück zeigt, den ein römischer Legionär getragen haben soll (aus: Sobotta: "Atlas der Anatomie des Menschen", Elsevier Verlag).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare