KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

Kohle aus dem Kochtopf

- Stroh, Gras oder Laub über Nacht in Kohle umzuwandeln, das erinnert an den Stein der Weisen, mit dem man mindere Stoffe zu Gold machen wollte. Doch es funktioniert tatsächlich: Wissenschaftler des Potsdamer Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Pflanzen ohne Umwege in Kohle und Wasser umarbeiten lassen.

Das Prinzip funktioniert wie ein Dampfkochtopf, in dem die Biomasse auf 180 Grad Celsius erhitzt und mit einem Katalysator direkt umgewandelt wird. Was in der Apparatur geschieht, läuft auch in der Natur ab. Dort allerdings ungleich langsamer, im Verlauf von Jahrmillionen. Das Verfahren der sogenannten "hydrothermalen Karbonisierung" könnte die Grundlage für eine nachhaltige und umweltneutrale Energiewirtschaft liefern, schreiben die Forscher im Wissenschaftsmagazin "Max-Planck-Forschung" (2/2006).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neil-Young-Archiv mit allen Songs online
Heißer Surftipp für Musikfans: Der kanadische Musiker Neil Young hat sein gesamtes Werk zum Durchstöbern und Anhören online gestellt.
Neil-Young-Archiv mit allen Songs online
Im Windows-Betrieb UEFI-Einstellungen vornehmen
UEFI ist der Nachfolger von BIOS. Nutzer konnten bisher nur etwas umständlich in den Startvorgang eines Rechners eingreifen. Für UEFI geht es nun aber einfacher.
Im Windows-Betrieb UEFI-Einstellungen vornehmen
Videocodec HEVC in Windows nachinstallieren
Das Fall Creators Update von Windows 10 hat den Videocodec HEVC nicht mit im Gepäck. Nutzer sollten ihn nachinstallieren, sonst kann es Probleme beim Streaming geben.
Videocodec HEVC in Windows nachinstallieren
Google-Jahresrückblick 2017: Danach hat Deutschland heuer gesucht
Google hat seinen Jahresrückblick 2017 veröffentlicht. Nach diesen Begriffen haben die Menschen in Deutschland heuer am meisten gesucht.
Google-Jahresrückblick 2017: Danach hat Deutschland heuer gesucht

Kommentare