Komet McNaught fasziniert Sterngucker

- Bochum - Am Himmel über Mitteleuropa sorgt ein neuer Komet für Aufsehen unter Sternguckern. Der nach seinem australischen Entdecker David McNaught benannte Komet wurde erst im August vergangenen Jahres entdeckt.

Er sei in den kommenden Tagen vor allem in der Morgendämmerung gegen 7.00 Uhr in östlicher und in der Abenddämmerung in südwestlicher Richtung gegen 17.00 Uhr gut zu beobachten, sagte der Leiter der Sternwarte Bochum, Thilo Elsner, am Dienstagabend. Der Komet sei dann bei klarem Wetter knapp über dem Horizont zu sehen.

Der einen Schweif tragende Komet werde seit Tagen heller und soll am 12. Januar der Sonne mit einer Entfernung von 25,5 Millionen Kilometern am nächsten sein. Am 15. Januar werde er sich der Erde am meisten annähern. Danach werde er von Mitteleuropa aus nicht mehr zu sehen sein. Der Komet war seit seiner Entdeckung für Astronomen eher schlecht zu beobachten, weil er eine für die Beobachtung extrem ungünstige Himmelsbahn genommen hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Drahtloses Internet hat inzwischen einen ähnlichen Stellenwert wie Strom, Wasser oder Gas. Das WLAN soll verfügbar sein und reibungslos funktionieren. Nun verunsichert …
Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Spiegelreflexkameras sind generell sehr schwer. Das gilt nicht für Canons G1 X Mark III, obwohl es APS-C-Sensoren enthält. Doch das ist nicht die einzige Eigenschaft, …
Canon pflanzt großen APS-C-Sensor in Kompaktkamera
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal
Um im Videonetzwerk Youtube erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur Kamera und Leidenschaft. Auch die richtige Reichweitenstrategie, Qualität und Ausdauer sind …
Tricks für mehr Klicks im eigenen Youtube-Kanal

Kommentare