Ermittlungen laufen

Kommissar als rechtsextremer Facebook-Hetzer?

Saarbrücken - Ein Kriminalkommissar im Saarland soll in sozialen Netzwerken rechtsextreme Kommentare gepostet haben. Dabei hetzte er angeblich auch gegen den Bundesjustizminister.

Büroräume und die Wohnung des Mannes seien von Beamten des Staatsschutzes durchsucht worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Saarbrücken am Montag. Er bestätigte einen Bericht des Saarländischen Rundfunks.

Der Beamte, gegen den jetzt ermittelt wird, soll sich auf Facebook rechtsextrem sowie volksverhetzend geäußert haben. Dabei sei es laut SR auch um Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) gegangen sein. Details wurden zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher
Musik kabellos auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen - das ging bisher meist nur mit Multiroom-Systemen. Ein neuer Chip von Qualcomm rüstet nun das …
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Kommentare