Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen

Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen

Kommunikationsmanager werden

- Die Bewerbungsphase für den zweiten Jahrgang des "Executive MBA in Communication and Leadership" an der Technischen Universität München hat begonnen. Das Qualifizierungsprogramm "¡communicate!", das die Bertelsmann Stiftung, die Heinz Nixdorf Stiftung, der DaimlerChrysler-Fonds und die TU München gemeinsam ins Leben gerufen haben, richtet sich an Kommunikationsmanager und Führungskräfte, die sich in einem berufsbegleitenden Studiengang zu wirtschaftlichen Themen in Richtung Communication and Leadership weiterbilden möchten.

Ein Teil des 15-Monate-Programms findet an der "Graduate School of Journalism", Columbia University (New York) und an der "Annenberg School for Communication", University of Southern California (Los Angeles) statt.

Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2006. Das Programm startet im Mai 2006. Voraussetzung für die Teilnahme an dem 15-monatigen "EMBA" sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, mindestens fünf Jahre Berufserfahrung, das erfolgreiche Absolvieren der Standard-Tests GMAT und TOEFL, das Verfassen eines Aufsatzes zu einem vorgegebenen Thema sowie zwei Referenzschreiben und ein Begründungsschreiben für die Wahl des Studienganges. Danach erfolgt noch ein Auswahl-Interview. mm

Informationen und Downloads der Bewerbungsunterlagen unter: www.communicate-program.de/

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"test": Fernseher als Aktionsware meist kein guter Kauf
Paletten mit gestapelter Ware wecken den Jagdinstinkt vieler Käufer. Doch nicht alles, was auf diese Art und Weise günstig angeboten wird, ist auch wirklich ein …
"test": Fernseher als Aktionsware meist kein guter Kauf
"test": Mobilfunk- und Festnetzanbieter informieren zu wenig
Wie schnell ist ein Internetanschluss wirklich? Wie lang ist die Vertragslaufzeit? Solche Informationen müssen Telekommunikationsanbieter seit Juni 2017 transparent …
"test": Mobilfunk- und Festnetzanbieter informieren zu wenig
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland

Kommentare