+
Einmal bezahlen und ein Jahr lang versandkostenfrei bestellen. Ob sich das für Kunden lohnt, können sie im Kleingedruckten nachlesen. Foto: Uli Deck

Konditionen von Versandkosten-Flatrate genau prüfen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer nicht für jeden Einkauf Versandkosten zahlen will, kann bei manchen Online-Händlern eine Flatrate abschließen. Bevor Verbraucher das tun, sollten sie die Konditionen aber genau prüfen.

Eine Versandkosten-Flatrate klingt verlockend. Doch die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt: Die Anbieter versprechen zwar, dass Kunden nach Zahlung einer Jahresgebühr für zwölf Monate keine Versandkosten mehr zahlen müssen. Im Kleingedruckten verstecken sich aber oft viele Sonderregeln und Ausnahmen, die das Angebot deutlich unattraktiver machen.

Für sperrige Ware wie Kühlschränke oder Waschmaschinen muss der Kunde zum Beispiel auch mit Flatrate oft extra zahlen, so die Verbraucherschützer. Andere Händler verlangen weiter Gebühren für Artikel ohne Jugendfreigabe, kühlpflichtige Lebensmittel oder Express-Lieferungen. Und bei vielen Anbietern gibt es den Gratisversand trotz Flatrate nur bei einem gewissen Mindestbestellwert. Andere Händler erheben dagegen für bestimmte Artikel auch ohne Flatrate kein Porto. Hier kann es also sein, dass sich die Jahresgebühr je nach Bestellverhalten gar nicht rechnet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare