"Kontrollen sind nicht machbar"

- München - Auf deutschen Flughäfen gibt es auch nach dem Verdacht auf eine ungewöhnliche gefährliche Lungenentzündung in Frankfurt bisher keine vorbeugenden Gesundheitskontrollen. "Prophylaktische Kontrollen in allen Flugzeugen aus bestimmten asiatischen Ländern sind wegen der hohen Anzahl nicht machbar", sagte eine Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen. Letztlich liege die Verantwortung für Vorsorgemaßnahmen bei den Landesgesundheitsbehörden.

<P>Auch auf dem Münchner Flughafen hat der Infektionsalarm nicht zu speziellen Sicherheitsmaßnahmen geführt. Passagiere aus Asien werden nicht besonders behandelt. Das Bordpersonal ist jedoch angehalten, aufmerksam auf Symptome der Krankheit zu achten.<BR><BR>In Italien setzte das Gesundheitsministerium Kontrollen an den internationalen Flughäfen in Rom und Mailand in Kraft. In Großbritannien wurden aus Asien heimkehrende Reisende aufgefordert, auf Symptome für die mysteriöse Art von Lungenentzündung zu achten. Am Flughafen Wien werden alle aus China und Singapur einreisenden Passagiere seit Sonntag zum Gespräch mit einem Arzt gebeten. </P><P>Der Mediziner solle nicht nur mögliche Symptome erkennen, sondern die Menschen auch über den Verlauf der Krankheit informieren. Zuvor hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Flugpersonal angewiesen, auf Symptome des Schweren Akuten Atemnotsyndroms (SARS) zu achten. Dazu zähle Fieber über 38 Grad, Atemnot oder Husten.</P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare