Krampfadern schonend entfernt

- Krampfadern können mit Radiowellen oder Laserstrahlen schonender entfernt werden als beim traditionellen "Venen-Stripping", bei dem die erkrankte Vene komplett aus dem Bein herausgezogen wird. Darauf hat Prof. Bernd Steckmeier beim 122. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) in München hingewiesen.

<P>Bei den neuen Verfahren "verschweißen" die Ärzte die erkrankten Gefäße von innen. "Nach bisherigen Studien ist der Behandlungserfolg genauso gut wie beim herkömmlichen Venen-Stripping, aber schonender für den Patienten", so der Münchner Chirurg.<BR><BR>"Neueste Untersuchungen zeigen, dass etwa die Hälfte der deutschen Bevölkerung eine mehr oder weniger ausgeprägte Form von Krampfadern hat", berichtete der Nürnberger Gefäßchirurg Thomas Noppeney. Die hervortretenden Gefäße seien dabei nur das äußere Zeichen für den eingeschränkten Venenfluss - häufig jedoch der Anlass für eine Behandlung. "Stören die Krampfadern dagegen nicht das individuelle Schönheitsempfinden, bleiben sie nicht selten unbehandelt", sagte Noppeney. "Dies kann zu schweren Komplikationen und langwierigen Behandlungsverläufen führen." Nur ein kleiner Hautschnitt ist notwendig, durch den die Sonde in die Vene eingeführt wird. Dort erzeugen Radiowellen oder Laserstrahlen Hitze und verschließen so die Krampfadern.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Das Glück der Erde findet sich in einem iOS-Game: "Horse Adventure" bietet alles, was das Herz von Pferdefreunden höher schlagen lässt. Bei "Bridge Constructor" ist ein …
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
München - Ein Messer und ein paar harte Gegenstände - mehr braucht es nicht, um die YouTube-Welt zu elektrisieren. Dieses Video sammelte Klicks in Rekordzeit. 
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein
Das Smartphone hat unseren Alltag massiv verändert - nicht zuletzt dank zahlreicher Tools, die verschiedene Aufgaben erleichtern. Diese Woche in den Charts: …
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein

Kommentare