Bequem: Wickr-Nutzer können Nachrichten zeitlich begrenzen. Nach Ablauf der Frist zerstört sich diese selbst. Foto: wickr.com

Krypto-Messenger Wickr veröffentlicht Desktop-Apps

Berlin (dpa/tmn) - Wem Datenschutz wichtig ist, den wird die Nachricht freuen: Wickr kann nun auf Desktop-Computern genutzt werden. Das Besondere an dem Krypto-Messenger ist die Selbstzerstörungsfunktion für Nachrichten.

Wickr kommt nach dem Smartphone nun auch auf Desktop-Computer. Den Nachrichtendienst für vollständig verschlüsselte Kurznachrichten, Fotos, Videos und Sprachnachrichten gibt es nun auch für Mac OS-X, Windows und Linux, wie das Unternehmen mitteilt. Wickr-Nachrichten werden nach Unternehmensangaben von Metadaten wie Ort, Zeit oder Hardwareinformationen befreit und nur auf den Endgeräten gespeichert, außerdem können sie mit einem Löschdatum versehen werden, nach dem sie von alleine verschwinden. Zum sicheren Löschen bietet das Programm eine digitale Schredderfunktion, die Daten ohne Möglichkeit zur Wiederherstellung aus dem Speicher entfernt.

Mitteilung von Wickr (engl./pdf)

Webseite von Wickr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare