Kuba startet eigene Facebook-Kopie

Havanna - Die Inselrepublik Kuba eine eigene Facebook-Variante namens "RedSocial" gestartet. Das Portal, eine Eins-zu-Eins-Kopie des Originalnetzwerk, ist jedoch nur innerhalb des Landes erreichbar.

Das Netzwerk "RedSocial" soll vorallem für Studenten ein virtueller Treffpunkt sein. Schon am ersten Tag hätten sich mehr als 6.000 Nutzer auf RedSocial registriert. Einem Bericht des Branchendienstes Meedia.de zufolge, soll der Dienst aber nur über das kubanische Intranet und damit nicht international erreichbar sein.

Der große Facebook-Knigge

Der große Facebook-Knigge

Bei dem Netzwerk handelt es sich um einen verblüffend-ähnlichen Nachbau der original Facebook-Seite.

mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter
An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen …
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Kommentare