Künstliches Bombardement

- In unvorstellbar großer Zahl prasseln sie in jeder Sekunde aus dem All auf uns ein und durch uns hindurch: Neutrinos. In den Detektoren von Teilchenbeschleunigern lassen sie sich künstlich erzeugen.

Der natürliche Ursprungsort der fast masselosen Teilchen aber, von denen wir pausenlos bombardiert werden, ist die Sonne. Neutrinos tragen keine elektrische Ladung und sind mit unseren Sinnen nicht wahrnehmbar. Wenn in jeder Sekunde 100 Billionen der Teilchen unseren Körper durchdringen, spüren wir davon nichts. Auch im Experiment sind Neutrinos schwer nachzuweisen.<BR><BR>Außer den Neutrinos erreichen uns von der Sonne, ohne deren Licht und Wärme auf der Erde kein Leben möglich wäre, noch riesige Mengen weiterer Teilchen: stark energiegeladene Protonen und schwere Teilchen des Sonnenwinds, die der Korona der Sonne entspringen.<BR><BR> Vor allem der Sonnenwind kann unseren Alltag gehörig durcheinander wirbeln. Zeitweise kann er bei Satelliten, Kraftwerken und Navigationsgeräten zu Störungen oder gar Ausfällen führen. <BR><BR>Welchen außerirdischen Einflüssen wir auf der Erde unterworfen sind, wie in der Zukunft die Anzüge von Astronauten aussehen könnten oder auch die Frage nach der Existenz außerirdischen Lebens sind Themen im neuen GEO WISSEN-Sonderheft.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Hier wird Geschichte geschrieben: Als Anführer eines Stammes in "Through the Ages" durch mehrere Zeitalter nach und nach Dörfer und Städte ausbauen, Technik verbessern …
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Android-Nutzer sollten aufmerksam im Umgang mit Windows-10-Computern sein. Unter gewissen Bedingungen könnten wichtige Daten auf dem Smartphone verloren gehen. Es gibt …
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App

Kommentare