+
Ein App zum Kerzen ausblasen.

Kuriose Erfindung: App zum Kerzen ausblasen

Ihr iPhone kann mehr als Sie gedacht haben: Jetzt gibt es unter den vielen Tausend Apps sogar ein App, mit dem man Kerzen ausblasen oder sogar an heißen Tagen die Haut kühlen kann.

Verändern Sie Ihr Handy in einen echten Ventilator. Möglich ist das durch den „Blower“. Bei dem App wird ein Gebläse mit dem entsprechenden Geräusch imitiert.

Lesen Sie auch dazu

Mobile Bildbearbeitung: Photoshop fürs iPhone

Apple und Google im Streit um iPhone-App

Das App versetzt den Lautsprecher in Schwingung. Dadurch wird aus dem Lautsprecher Luft herausgedrückt, mit der man dann Kerzen ausblasen kann. Sehen Sie hier den Beweis (iseni.de).

ku

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
Die neue Skypeversion 8.0 bringt einige neue Funktionen - und bedeutet das Ende für alle Vorgängerversionen. Ab September gibt es nur noch mit Skype 8.0 Zugang zur …
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste …
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.