FailArmy

Lach-Rückblick 2014: Die lustigsten Pannen auf YouTube

  • schließen

München - Wetten, dass Sie sich vor Lachen wegschmeißen? Nun ist sie da: Die YouTube-Sammlung mit den lustigsten Pannen, Missgeschicken und Unfällen des Jahres 2014. Zum Lach-Rückblick von "Failarmy".

Der YouTube-Kanal "FailArmy" ist so etwas wie das digitale Gedächtnis aller Amateurvideos, die Pleiten, Pech und Pannen, Ausrutscher, Missgeschicke und (harmlose) Unfälle dokumentieren. Die lustigsten Videos des Jahres landen immer im Rückblick "Ultimate Fails Compilation". Der letztjährige Rückblick schaffte bislang mehr als 31 Millionen Klicks bei YouTube. Nun hat FailArmy die besten Missgeschicke des Jahres 2014 zusammengestellt. Herausgekommen sind 25 wahnsinnig komische Minuten. Manche Clips gingen bereits um die Welt. Etwa das Video des Amerikaners Jared Michael, der am Bahngleis ein Selfie von sich knipste - und einen Tritt vom Zugfahrer bekam. Aber es gibt auch noch andere großartige Clips, die die Lachmuskeln aufs Äußerste strapazieren. Wir deuten die Momente einmal an, um die Höhepunkte nicht zu verraten:

  • Eine Hochzeitsgesellschaft stellt sich für ein Erinnerungsfoto auf einem schmalen Steg auf. Aber hält der auch die Gruppe aus Braut und Bräutigam plus 19 Trauzeugen und Trauzeuginnen? (Zugegeben: Es kann sich jeder denken, was passiert.)
  • Eine Frau bietet ihre Katze in einem Video an - zur Abgabe in gute Hände. Ein Katzenklo gibt's gratis dazu. Warum die Frau das angeblich ach so liebe Tier loswerden will? Das wird sehr schnell klar...
  • Eine Feuerwerksrakete saust im Tiefflug aufs Nachbargrundstück. Dann Ruhe. Ein Blindgänger?
  • Der heftigste Torjubel des Jahres: Bestehend aus einem durchgedrehten Fußballer, seinem harten Schädel, einer Trainerbank aus Plexiglas und einer Roten Karte.
  • Ein Snowboarder stürzt am Fuß eines Hügels. Blöd gelaufen. Noch blöder wird die Situation aber durch einen Hund, der sexuell offenbar nicht ganz ausgelastet ist ...  
  • Besonders gemein: Ein Bub macht sich "Aua" auf seinem Fahrrad. Und wird von seinem Vater so getröstet: "Alles gut! Papa hat das alles mit seiner Kamera aufgenommen." 

Übrigens: Auch wenn manche Unfälle zuweilen sehr schmerzhaft aussehen und ein lautes "Aua!" bei Zuschauer hervorrufen: Keine Angst! "FailArmy" verwendet für seine Rückblicke nur Clips, in denen niemand ernsthaft verletzt wurde.

fro 

Rubriklistenbild: © Screenshot: YouTube

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare