+
Aus eins mach zwei. Der Adapter "Lightning Audio + Charge RockStar" von Belkin gibt den neuen iPhones die Fähigkeit zum Aufladen bei angeschlossenen Kopfhörern zurück. Foto: Belkin

Laden und Musik hören: Zubehör für das neue iPhone 7

Drahtlose Köpfhörer hat das neue iPhone 7 zu bieten. Das schafft mehr Spielraum für den Nutzer und mehr Platz für Technik im Innern. Wer weiterhin Ohrhörer lieber einstöpselt, kann einen Adapter nutzen.

Los Angeles (dpa/tmn) - Zubehör für das neue iPhone 7: Apple teilte mit, den Kopfhörer-Ausgang über einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker zu entfernen und stattdessen Kopfhörer über den Lightning-Eingang anzuschließen.

Das führt zu Problemen, wenn Nutzer gleichzeitig laden und telefonieren oder Musik hören wollen. Der Technikhersteller Belkin stellte am Donnerstag eine Lösung für das Problem vor: einen Adapter, der den Lightning-Port auf zwei Ports splittet. Der "Lightning Audio + Charge RockStar" soll gleichzeitiges Benutzen des Ladekabels und der Kopfhörer möglich machen. Gleichzeitiges Anschließen von zwei Kopfhörern oder zwei Ladegeräten soll laut Hersteller nicht möglich sein. Der Adapter kostet rund 40 Euro, auch Apple verdient hier durch Lizenzgebühren mit. Nach Informationen des Technikportals "The Verge" wird der Adapter ab dem 10. Oktober 2016 unter anderem in den offiziellen Apple-Stores verkauft, Hersteller Belkin nennt als Termin nur "bald".

Eine Alternative zum Belkin-Adapter ist das "Apple Lightning Dock", der das iPhone lädt und auf der Hinterseite einen entsprechenden Ausgang hat. Apple selbst vertreibt das Gerät für 45 Euro.

Ankündigungsvideo von Belkin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine …
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Die CD-Sammlung verstaubt mittlerweile bei vielen im Regal. Die Musik ist digitalisiert und wird mit einem Player an Rechner oder Smartphone abgespielt - wenn denn …
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Eine persönliche Nachricht sollte vor allem eins sein: privat und damit nicht für alle zugänglich. Wer dies nicht beachtet und Mitteilungen veröffentlicht, dem drohen …
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen

Kommentare