Falsche Post von Steuerverwaltung

Landesamt warnt vor E-Mails

München - Das Bayerische Landesamt für Steuern schlägt Alarm. Viele Bürger bekommen derzeit falsche E-Mails. Wie soll man damit umgehen?

Das Bayerische Landesamt für Steuern warnt vor betrügerischen E-Mails. Derzeit erhalten viele Bürger Mails, die vorgeben, vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) zu stammen.

Damit wurde versucht, an Anmeldedaten sowie Konto- und Kreditkarteninformationen zu gelangen. Der Empfänger wird aufgefordert, eine Datei im Anhang zu öffnen. Diese kann Schadcodes enthalten. Dr. Roland Jüptner, Präsident des Landesamtes für Steuern, rät den Bürgern, verdächtige Mails ungelesen zu löschen.

tz

 

So machen Sie Ihr Passwort sicher

So machen Sie Ihr Passwort sicher

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Für Computer- und Videospielfans hat das Warten ein Ende: Nach einem reinen Tag für Fach- und Medienbesucher dürfen bei der Gamescom in Köln nun alle rein. …
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen
Für viele ist es längst Gewohnheit: Sie legen ihr Handy auf den Tisch, sobald sie sich hinsetzen. Doch das sollten Sie tunlichst vermeiden.
Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen

Kommentare