Falsche Post von Steuerverwaltung

Landesamt warnt vor E-Mails

München - Das Bayerische Landesamt für Steuern schlägt Alarm. Viele Bürger bekommen derzeit falsche E-Mails. Wie soll man damit umgehen?

Das Bayerische Landesamt für Steuern warnt vor betrügerischen E-Mails. Derzeit erhalten viele Bürger Mails, die vorgeben, vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) zu stammen.

Damit wurde versucht, an Anmeldedaten sowie Konto- und Kreditkarteninformationen zu gelangen. Der Empfänger wird aufgefordert, eine Datei im Anhang zu öffnen. Diese kann Schadcodes enthalten. Dr. Roland Jüptner, Präsident des Landesamtes für Steuern, rät den Bürgern, verdächtige Mails ungelesen zu löschen.

tz

 

So machen Sie Ihr Passwort sicher

So machen Sie Ihr Passwort sicher

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare