Landpartie mit der Maus

- Seit BSE und anderen Lebensmittelskandalen der jüngsten Zeit hat sich das Verhalten der Verbraucher verändert: Immer mehr Menschen interessiert, woher die Produkte stammen, die sie kaufen und wie sie produziert werden. In diesem Zug hat die Direktvermarktung von landwirtschaftlichen Produkten Auftrieb bekommen. Rund 6 bis 8 Prozent aller landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland verkaufen ihre Erzeugnisse im eigenen Hofladen oder auf einem Bauernmarkt.

<P>Einen guten Überblick vermittelt die Informationsseite des Verbraucherministeriums, www.gutes-vom-bauernhof.de, auf der bundesweit die Adressen von direkt vermarktenden Höfen und Bio-Höfen gelistet sind. Für interessierte Landwirte stehen Informationen über rechtliche Rahmenbedingungen, Fördermittel und Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung.</P><P>Hinter der Webadresse www. bioland-bayern.de steht der mitgliederstärkste Anbauverband organisch-biologisch wirtschaftender Bauern in Bayern. 1500 Landwirte und Gärtner wirtschaften im Freistaat nach den strengen Bioland-Richtlinien. Auf der Website des Verbands sind nach Postleitzahlen geordnet alle Adressen gelistet, bei denen man Bioland-Produkte kaufen kann - ob im Geschäft oder direkt am Hof. </P><P>Für alle, die gerne auf dem Markt frisch vom Feld kaufen, bietet der Bauernverband unter www. bayerischerbauernverband.de ein Verzeichnis mit rund 150 bayerischen Bauernmärkten an. </P><P>Um selbst zu sehen, wie die Landwirte das produzieren, was sie auf dem Markt verkaufen, bietet sich ein Hofurlaub Hof an. In Bayern bieten 7100 Höfe Ferienwohnungen oder Übernachtungsmöglichkeiten an.</P><P>Wellness auf dem Land</P><P>Zwar vermieten 63% der Landwirte nur Ferienwohnungen, aber auch wer ein Gästezimmer oder gar eine Campinggelegenheit sucht, kann auf dem Bauernhof fündig werden. Die Preise für die Ferien auf dem Land liegen in Bayern zwischen 13 und 23 Euro für ein Zimmer und bei 30 Euro für eine Wohnung. Allgemeine Tipps und Informationen zum Thema Urlaub auf dem Bauernhof verstecken sich in der Rubrik "Hauswirtschaft" des Bayerischen Landwirtschaftsministerium, www.landwirtschaft.bayern.de.</P><P>Welche Landwirte in Bayern ihre Höfe für Gäste öffnen, verrät die Webseite www.uadby.de. Der bayernweite Verbund für Ferien auf dem Bauernhof umfasst eine riesige Anzahl an Höfen in ganz Bayern, die jeweils mit Fotos, Preisen, Kontaktadresse und Freizeitangeboten vorgestellt werden. Die Suche nach einem Urlaubshof in einer bestimmten Region oder mit einem bestimmten Angebot wird durch eine Suchmaske erleichtert, in die man seine Wünsche eingeben kann.</P><P>Ein großes Angebot an Bauernhöfen für Urlauber findet man unter www.landtourismus.de. Auf dieser Webseite hat man die Qual der Wahl unter Bauernhöfen im gesamten Bundesgebiet - manche Höfe bieten sogar Pauschalarrangements zur Obsternte, in der Vorweihnachtszeit oder für ein Wellness-Wochenende am Lande an. </P><P>Wer gerne im europäischen Ausland Ferien auf dem Bauernhof machen möchte, ist bei www. bauernhof.com richtig: Nicht nur Unterkünfte in Deutschland sind hier aufgelistet, sondern auch in Belgien, Frankreich, Spanien und Österreich.</P><P>Adressen<BR>www.gutes-vom-bauernhof.de<BR>www.bioland-bayern.de<BR>www.bayerischerbauernverband.de<BR>www.landwirtschaft.bayern.de<BR>www.uadby.de<BR>www.landtourismus.de<BR>www.bauernhof.com</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare