+
Servicewüste Deutschland? Sechs Minuten warten Anrufer bei Mobilfunk-Hotlines im Durchschnitt. Foto: Armin Weigel

Lange Wartezeiten bei Mobilfunk-Hotlines - Beratung aber gut

Ganz so trocken ist die Servicewüste im deutschen Mobilfunk nicht. In der Regel erhält der Kunde an der Hotline kompetente Hilfe. Doch einige Anbieter lassen hilfesuchende Anrufer ziemlich lange in der Warteschleife.

München (dpa/tmn) - Wer bei Fragen und Problemen die Hotline seines Mobilfunkanbietern anruft, erhält dort in der Regel kompetente Antworten. Allerdings muss man auf diese Antworten mitunter ziemlich lange warten.

Auf den Prüfstand kamen bei einer Untersuchung die Hotlines der vier Netzbetreiber Telekom, Codafone, O2 und Base, sowie Aldi Talk, Mobilcom-Debitel, Congstar, 1&1, Fonic und Blau. Das berichtet die Fachzeitschrift "Connect" (Ausgabe 12/2015).

Besonders lang warteten die Testanrufer bei O2, Base und Aldi Talk. Von 15 Minuten Warteschleifenmusik bis hin zu gar nicht erreichbaren Beratern waren nach Angaben der Tester alle Negativbeispiele vertreten.

Die durchschnittliche Wartezeit betrug hier über rund sechs Minuten. Es geht aber auch flotter: Am schnellsten gingen die Berater bei Vodafone, Blau und Fonic an den Hörer. Anrufer warteten hier zwischen 48 Sekunden und zwei Minuten.

Die Qualität der Beratung kann sich meist sehen lassen. Bei Fragen zu Tarifen, technischen Details oder Auslandsnutzung erhalten Kunden meist hilfreiche Antworten. Insgesamt bewerten die Tester die Kompetenz der Callcenter-Mitarbeiter mit "sehr gut" bis "gut".

Einziger Ausreißer: Die Hotline der Telekom, die in dieser Kategorie nur auf ein "befriedigend" kam. Als Grund nennt "Connect" das wenig kundenorientierte Verhalten einiger Berater, die auch mal ohne den Bedarf der Kunden abzufragen zu teuren Tarifen rieten.

Testsieger bei den Netzbetreibern wurde O2 mit 432 von 500 möglichen Punkten, vor Vodafone (406 Punkte) und Base (384 Punkte). Bei den Discountern schnitt Aldi Talk trotz mangelhafter Wartezeit mit 423 Punkten am besten ab. Dahinter landeten Mobilcom-Debitel (416 Punkte) und Congstar (407 Punkte).

Bewertet wurden neben Erreichbarkeit und Beratungsqualität auch Anrufkosten und die Freundlichkeit der Berater.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine …
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Die CD-Sammlung verstaubt mittlerweile bei vielen im Regal. Die Musik ist digitalisiert und wird mit einem Player an Rechner oder Smartphone abgespielt - wenn denn …
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Eine persönliche Nachricht sollte vor allem eins sein: privat und damit nicht für alle zugänglich. Wer dies nicht beachtet und Mitteilungen veröffentlicht, dem drohen …
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen

Kommentare