+
Servicewüste Deutschland? Sechs Minuten warten Anrufer bei Mobilfunk-Hotlines im Durchschnitt. Foto: Armin Weigel

Lange Wartezeiten bei Mobilfunk-Hotlines - Beratung aber gut

Ganz so trocken ist die Servicewüste im deutschen Mobilfunk nicht. In der Regel erhält der Kunde an der Hotline kompetente Hilfe. Doch einige Anbieter lassen hilfesuchende Anrufer ziemlich lange in der Warteschleife.

München (dpa/tmn) - Wer bei Fragen und Problemen die Hotline seines Mobilfunkanbietern anruft, erhält dort in der Regel kompetente Antworten. Allerdings muss man auf diese Antworten mitunter ziemlich lange warten.

Auf den Prüfstand kamen bei einer Untersuchung die Hotlines der vier Netzbetreiber Telekom, Codafone, O2 und Base, sowie Aldi Talk, Mobilcom-Debitel, Congstar, 1&1, Fonic und Blau. Das berichtet die Fachzeitschrift "Connect" (Ausgabe 12/2015).

Besonders lang warteten die Testanrufer bei O2, Base und Aldi Talk. Von 15 Minuten Warteschleifenmusik bis hin zu gar nicht erreichbaren Beratern waren nach Angaben der Tester alle Negativbeispiele vertreten.

Die durchschnittliche Wartezeit betrug hier über rund sechs Minuten. Es geht aber auch flotter: Am schnellsten gingen die Berater bei Vodafone, Blau und Fonic an den Hörer. Anrufer warteten hier zwischen 48 Sekunden und zwei Minuten.

Die Qualität der Beratung kann sich meist sehen lassen. Bei Fragen zu Tarifen, technischen Details oder Auslandsnutzung erhalten Kunden meist hilfreiche Antworten. Insgesamt bewerten die Tester die Kompetenz der Callcenter-Mitarbeiter mit "sehr gut" bis "gut".

Einziger Ausreißer: Die Hotline der Telekom, die in dieser Kategorie nur auf ein "befriedigend" kam. Als Grund nennt "Connect" das wenig kundenorientierte Verhalten einiger Berater, die auch mal ohne den Bedarf der Kunden abzufragen zu teuren Tarifen rieten.

Testsieger bei den Netzbetreibern wurde O2 mit 432 von 500 möglichen Punkten, vor Vodafone (406 Punkte) und Base (384 Punkte). Bei den Discountern schnitt Aldi Talk trotz mangelhafter Wartezeit mit 423 Punkten am besten ab. Dahinter landeten Mobilcom-Debitel (416 Punkte) und Congstar (407 Punkte).

Bewertet wurden neben Erreichbarkeit und Beratungsqualität auch Anrufkosten und die Freundlichkeit der Berater.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare