Laptophersteller Gericom mit Umsatzeinbruch im dritten Quartal

- Linz - Der österreichische Laptophersteller Gericom hat im dritten Quartal 2003 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatzeinbruch erlitten. Nach 134 Millionen Euro vor einem Jahr setzte die Gericom AG zwischen Juli und September nur etwa 90 Millionen Euro um, teilte das im SDAX notierte Unternehmen am Dienstag mit.

<P>Die Linzer begründeten den Rückgang mit dem Preiskampf im Notebookgeschäft und der Kaufzurückhaltung während der Sommermonate. Am Umsatzziel für das Gesamtjahr von 500 Millionen Euro hält Gericom jedoch fest.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare