+
Sorgt für Abkühlung: Der Notebook Cooler 200 von Antec.

Laptopkühler: Kalte Luft für heiße Kisten

Mit dem Notebook Cooler 200 behält ihr tragbarer Computer bestimmt einen kühlen Kopf.

Aus dem sonnigen und immer warmen Kalifornien stammt der Notebook Kühler, der selbst leistungsstarke Notebooks effektiv kühlt. Neben den Miniversionen der Notebooks, auch Netbooks genannt, bevölkern mehr und mehr leistungsstarke Premium-Laptops den Markt. Sie vereinen Mobilität mit leistungsstarker Hardware und sind so besonders bei Gamern sehr beliebt, weil sie selbst bei den ressourcen-hungrigen Copmuter-Spielen nicht schlapp machen und trotzdem überall hin mitgenommen werden können.

Wo viel Leistung ist, entsteht aber auch viel Wärme, so dass die tragbaren Rechner oftmals mehr als handwarm werden. "Durch die zunehmende Leistung und Funktionalität moderner Laptops wählen immer mehr Spieler das Notebook als ihre mobile Gaming-Station, doch die meisten Systeme können nicht die benötigte Kühlung hervor bringen", erklärt Scott Richards, Senior Vice President bei Antec.

Der Notebook Cooler 200 schafft hier Abhilfe. Das Notebook wird einfach auf das schicke Gerät platziert. Vom USB-Anschluss holt sich der Kühler dann den nötigen Strom für seinen 200 mm-Lüfter, der durch den großen Durchmesser langsam und somit auch sehr leise laufen kann. Der Lüfter saugt kalte Luft von hinten an und sorgt für einen Luftstrom entlang der Unterseite des Notebooks. So wird erreicht, dass die gesamte Hardware gleichmäßig gekühlt wird.

> weitere Details auf der Herstellerseite

Notebook Cooler 200
Antec
unverb. Preisempfehlung 69.- Euro

fse

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Schnell einen Screenshot von einem sonst nur zeitlich begrenzt abrufbaren Inhalt machen - darüber wurden Nutzer der Foto Plattform Instagram bisher informiert. Doch in …
Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Ohne das Internet auf dem Smartphone geht fast nichts. Deshalb greifen manche Verbraucher zu den teuren Tarifen, um schnellstmögliche Verbindungen zu erreichen. Doch das …
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Bekannte Schauspieler und eine extrem realistisch gestaltete Spielwelt: Daraus sind Spieler-Träume gemacht. Für das Spiele-Projekt "Death Stranding" der …
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus
Veraltete Betriebssysteme sind nicht nur ein Sicherheitsrisiko. Einige Funktionen werden von den in die Tage gekommenen Systemen nicht mehr unterstützt. So wird Nutzern …
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.