Der Passwort-Manager LastPass ändert Kennwörter für Onlinedienste wie Facebook oder Twitter automatisch. Foto: dpa-infocom

LastPass ändert Passwörter automatisch

Meerbusch (dpa-infocom) - Das Passwort für Onlinedienste wie Facebook, Twitter oder Google sollte man regelmäßig ändern. Der Passwort-Manager LastPass kann das automatisch erledigen.

Wer auf der sicheren Seite sein will, der ändert sein Passwort für Onlinedienste wie Twitter, Facebook oder Google in regelmäßigen Abständen. Nutzer der Passwort-Verwaltung LastPass haben es besonders einfach: Mit Hilfe der Software lässt sich das Kennwort eines Onlinedienstes komplett automatisch aktualisieren.

Um das Kennwort für einen bestimmten Onlinedienst wie etwa Twitter von LastPass ändern zu lassen, ruft man zunächst per Klick auf das LastPass-Symbol im Webbrowser das zugehörige Menü auf. Es folgt eine Suche nach dem entsprechenden Kennwort-Eintrag und dort auf "Bearbeiten". Jetzt genügt ein Klick auf den Knopf "Change Password Automatically". LastPass meldet sich daraufhin im Auftrag des Benutzers bei der Webseite an, lädt das Formular zum Ändern des Kennworts, füllt alle Felder aus, sendet das Formular ab und speichert das geänderte Kennwort zum Schluss im LastPass-Tresor. Auf allen Geräten, auf denen LastPass installiert ist, wird ab sofort automatisch das neue Passwort verwendet.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare