+
Wer nicht ewig mit der Fernbedienung nachjustieren will, kann Lautstärkesprünge meist durch gezielte Einstellungen verhindern.

Mal zu laut, mal zu leise?

So verhindern Sie Lautstärkesprünge am Fernseher

Berlin - Man schläft während dem Film ein und wird vom extrem lauten Werbespot geweckt. Jeder kennt die Lautstärkesprünge, die auch nerven, wenn man wach ist. Doch mit einem Trick lassen sie sich unterbinden.

Jeder kennt sie: Nervende Lautstärkesprünge im Fernsehprogramm, etwa beim Übergang vom Film zur Werbung. Wer das ewige Herunter- und wieder Heraufregeln mit der Fernbedienung leid ist, kann oft in den Einstellungen seines Fernsehgerätes Abhilfe schaffen.

Dort können Funktionen aktiviert werden, die Sprünge automatisch ausbügeln. Je nach Hersteller muss man nach Menüpunkten wie "Automatische Lautstärke", "Automatische Lautstärkeanpassung", "Automatische Lautstärkenivellierung" oder "Auto-Pegel" Ausschau halten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones
Sonic flitzt nun auch auf dem Smartphone in Retromanier von links nach rechts auf der Jagd nach goldenen Ringen. Mit der Sammlung Sega Forever bringt der Konsolenpionier …
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones
Von Washington bis Trump: US-Präsidenten auf einen Blick
Washington? Bush? Obama? Wann regierten die nochmal? Für Wissbegierige gibt es das perfekte Nachschlagewerk mit Lebensläufen im Internet.
Von Washington bis Trump: US-Präsidenten auf einen Blick
Webseiten in Chrome als PDF speichern
Wer sich den Inhalt einer Webseite im Chrome-Browser langfristig sichern möchte, kann dies über einen PDF-Druck erledigen. Das ist praktisch und über wenige Klicks …
Webseiten in Chrome als PDF speichern

Kommentare