+
Kennzeichnet dieses Schild eine Piste, sollte man sie besser meiden.

Winterwetter in den Alpen: Pistenspaß und Lawinengefahr

In den Alpen herrschen optimale Schneebedingungen. Seit Tagen schneit es. Doch die Kehrseite der weißen Pracht sind Lawinen.

Beinahe jeden Tag geschehen Lawinenunglücke in Bayern und Österreich, das berichtet beispielsweise die Süddeutsche Zeitung. Die Bild hat die Unglücke der Woche zusammengefasst, die Wortwahl ist allerdings etwas übertrieben. In Bayern beginnen an diesem Wochenende auch noch die Faschingsferien, schreibt der Bayerische Rundfunk und warnt vor Lawinen und Chaos auf den Autobahnen. 

Was Sie über Lawinen wissen sollten

Die Süddeutsche Zeitung, bei der sich ohnehin eine Menge Artikel und Informationen zum Schnee, seinen Freuden und Gefahren finden, beschreibt, wie Lawinen entstehen. Ebenso das Portal Welt der Physik. Bei der Online-Enzyklopädie Wikipedia kann man sich über die verschiedenen Arten von Lawinen informieren.

Auch der Focus hat ein umfangreiches Angebot zur Lawine und ihrer Entstehung. Interessant sind vor allem die Tipps zum Erkennen, Vermeiden und dem Verhalten bei einem Lawinenabgang. Ein Video zeigt ein Lawinentraining, das vor allem Wintersportlern empfohlen wird, die gern abseits der Pisten unterwegs sind.

Das ZDF stellt einen Multimedia-Beitrag zur Verfügung, der sich grafisch mit Auslösern, Typen und der Forschung von Lawinen beschäftigt. Eines der schwersten Unglücke in den vergangenen Jahren war sicherlich die Lawine 1999 in Galtür, bei der 38 Menschen ums Leben kamen.

Tagesaktuelle Informationen gibt's im Internet bei Lawine.at.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streaming-Angebot Lidl You wird eingestellt
Auf Lidl-Kunden, die das Musikstreaming-Angebot des Discounters nutzen, kommen Änderungen zu. Denn der Händler beendet die Kooperation mit den Stremingdiensten Deezer …
Streaming-Angebot Lidl You wird eingestellt
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Etcher macht USB-Sticks und SD-Karten bootfähig
Ohne Betriebssystem lässt sich kein Rechner starten. Doch wie transportiert man das Programmpaket, wenn kein CD-Rom-Laufwerk verfügbar ist? Das Open-Source-Tool Etcher …
Etcher macht USB-Sticks und SD-Karten bootfähig
Was bedeutet das NetzDG für "normale" User?
Das "Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung" in sozialen Netzwerken" soll Hetze und Falschinformation stoppen. Anwälte und Verbraucherschützer fürchten um die …
Was bedeutet das NetzDG für "normale" User?

Kommentare