+
Batterien sollten trocken gelagert werden. Foto: Patrick Seeger

Leere Lithium-Batterien: Pole abkleben und trocken lagern

Leipzig (dpa/tmn) - Um einen durch auslaufende Batterien verurachten Kurzschluss zu verhindern, sollte man die Pole abkleben. Gerade lithiumhaltige Batterien sind gefährlich.

In vielen Haushalten schlummern leere Batterien und Akkus in einer Tüte oder einer Box, bis sie irgendwann in einem Schwung zur Sammelstelle gebracht werden. In dem Batterieberg kann es etwa nach einem Auslaufen passieren, dass Plus- und Minuspol miteinander in Kontakt kommen, was dann einen Kurzschluss verursacht. Gerade bei Batterien, die das hochreaktive Metall Lithium enthalten, kann das sofort oder später zu Bränden oder sogar kleinen Explosionen führen, warnt die Verbraucherzentrale Sachsen. Verbraucher sollten die Pole von lithiumhaltigen Batterien und Akkus deshalb vorsichtshalber abkleben und sie auch nicht großer Hitze oder Wasser aussetzen. Gefährlich seien insbesondere lithiumhaltige Knopfzellen.

Wer ganz sicher gehen will, lagert den Experten zufolge alle leeren Batterien bis zum Wegbringen ordentlich voneinander getrennt und geschichtet in einer mit Sand gefüllten Kiste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Ob Einkaufsliste, ein Buchtitel oder das lustige Wort, das das Kind gerade gesagt hat: Viele Menschen notieren sich in ihrem Alltag Dinge. Smartphones ersetzen hier …
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus seinem …
Tricks für eine längere Akku-Laufzeit des Smartphones
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Vielen Internetnutzern kommt die Surfgeschwindigkeit oft zu langsam vor. Liegt es nur an der Ungeduld oder stehen tatsächlich weniger Datenübertragungsraten bereit? Bei …
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN
Minimalist mit Spezialkönnen: Dank eines neuen Mikrolinsensystems ist bei der überarbeiteten Leica M10 das Fotografieren im schrägen Einfallswinkel ohne Qualitätsverlust …
Neue Leica M10: Messsucherkamera mit WLAN

Kommentare