+
Tiffany als Leah Lust.

Lehrer wird wegen Bikini-Fotos zum Porno-Star

Diese Geschichte kann nur in den USA wahr werden: Tiffany ist Bio-Lehrerin. Weil es Bilder von ihr im Bikini gibt, wird sie gefeuert und schließlich zum Porno-Star.

Weil sie sich im Bikini zeigtem verlor eine amerikanische Lehrerin ihren Job. Nachdem sie unzählige Bewerbungen sogar in Gefängnisse schrieb, arbeitet sie nun als Porno-Star.

Stolz sei sie auf ihre „Karriere“ nicht, doch einen Job als Lehrerin habe sie einfach nicht mehr bekommen. Auch das Sorgerecht für zwei ihrer drei Kinder verlor sie an ihren Ex-Mann, schreibt die New York Daily. In ihrer neue Beschäftigung achte sie sehr auf sich und die Hygiene, sagt sie. Inzwischen drehte die ehemalige Bio-Lehrerin fünf Porno-Filme.

Im April enstanden die Bikini-Bilder von Tiffany Shepherd, die sich nun Leah Lust nennt, auf einem Fischkutter. Als sie ihren Job verlor boten ihr die Bootsbesitzer, denen ein Porno-Filmstudio gehört an, Filme für sie zu drehen. Mangels Alternative nahm die 31-Jährige Akademikerin an. Sie habe nie gedacht, dass sie einmal mit Pornografie Geld verdienen müsste, sagt sie. Doch ihr Lehrer-Job ist in weite Ferne gerückt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare