Leitmesse photokina eröffnet in Köln

Köln - Kameras mit Navigationssystem, automatischer Motiv- Erkennung oder Korrekturfunktionen - bei der internationalen Fotomesse photokina stehen "intelligente" Kameras mit zahlreichen Funktionen und ausgefeilter Technik im Fokus.

Bei der sechstägigen Leitmesse, die am Dienstag in Köln ihre Tore öffnete, zeigen rund 1500 Aussteller aus 49 Ländern ihre Neuheiten. Der Schwerpunkt der Schau liegt auf Digitalkameras, die 2007 erneut Wachstumstreiber im Foto-Markt waren. Die Aussteller präsentieren aber auch Fotohandys, Camcorder, Beamer, Drucker und Zubehör wie Objektive, Blitze, Speicherkarten oder Software.

Zu den Neuheiten gehören Kameras mit eingebauter Navigationsfunktion, die zu einem fotografierten Standort hinführen können oder Informationen zur abgelichteten Sehenswürdigkeit geben. Fujifilm präsentiert eine neue 3D-Digitalkamera, die mit zwei Objektiven arbeitet und dreidimensionale Fotos und Videos erstellt. Außerdem kann sie gleichzeitig zwei Bilder derselben Szene aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufnehmen.

Unter den vorgestellten Hightech-Apparaten sind nach Angaben des Photoindustrie-Verbands auch Kameras, die die Mimik erkennen und bei Gruppenbildern erst dann auslösen, wenn alle freundlich lächeln. Trotz der immer komplexeren Funktionen seien beim Verbraucher vor allem einfach zu bedienende und handliche Apparate gefragt.

Laut dem Messeveranstalter Koelnmesse zeigen Olympus und Panasonic neue Kameras, die klein, leicht und mit kompakten Wechselobjektiven ausgestattet sind. Nach Branchen-Angaben halten auch neue Technologien wie die Nanotechnologie Einzug in die Foto-Welt, die die Objektiv-Oberfläche schützen sollen. Neben Akkus und Batterien kommen Brennstoffzellen zum Einsatz.

Trotz einer Marktsättigung von mehr als 50 Prozent rechnet die Branche mit weiter steigender Nachfrage. Nach einer Umsatzsteigerung von zwei Prozent im vergangenen Jahr auf gut zehn Milliarden Euro soll 2008 ein ähnliches Plus erzielt werden. Vor allem bei den digitalen Spiegelreflexkameras gebe es starke Zuwächse, aber auch die individuell gestalteten Fotobücher oder digitalen Bilderrahmen boomen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare