+
Gogole geht nach Ansicht einer Zeitung eine verrückte Wette ein.

"Les Echos": Googles verrückte Wette

München - Die Ankündigung von Google, Microsoft mit einem eigenen Betriebssystem Konkurrenz zu machen, bezeichnet eine französische Zeitung als „verrückte Wette“. 

Paris - Die Wirtschaftszeitung “Les Echos“ schreibt zum Frontalangriff des Internet-Konzerns Google auf den Windows-Riesen Microsoft mit einem eigenen Computer-Betriebssystem: “Es ist falsch zu glauben, dass alles was Google anfasst, sich in Gold umwandelt. Sicherlich hat der kalifornische Riese die Wissbegierde der Internet-Benutzer in Milliarden von Dollar umgewandelt, indem er sich als der neue König der Werbung profiliert hat.

Aber indem Google frontal Microsoft angreift, geht das Unternehmen eine verrückte Wette ein. Als quasi monopolistischer Lieferant der “Motoren“, die alle Personalcomputer zum laufen bringen, gelingt es Microsoft seit mehr als dreißig Jahren all seine Konkurrenten im Schach zu halten - ob sie nun umsonst sind - wie Linux - oder sogar benutzerfreundlicher wie die Systeme von Apple. Microsoft ist vielleicht nicht immer sehr populär, aber es ist sehr, sehr stark. Google hat seinerseits noch nicht bewiesen, dass es fähig ist, einen neuen aufsehenerregenden Erfolg in einem Bereich zu haben, der nichts mit seiner Suchmaschine zu tun hat.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Geringe Geschwindigkeitseinbußen: Mehr negative Auswirkungen sollten die Software-Updates zum Schließen der Anfang Januar bekannt gewordenen Prozessor-Sicherheitslücken …
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer

Kommentare