Wer an Mails angehängte Dokumente nicht automatisch im Lesemodus von Word öffnen möchte, weil er sie wenig leserlich findet, kann dies in den Standardeinstellungen ändern. Foto: dpa-infocom

Lesemodus in Word abschalten

Nicht jeder mag den Lesemodus der Textverarbeitung Word. Wer Dokumente nicht automatisch im Lesemodus sondern lieber in der gewohnten Normal-Ansicht öffnen möchte, kann die Standardeinstellung ändern.

Meerbusch (dpa-infocom) - Jedes Mal, wenn man eine Word-Anlage einer Outlook-E-Mail öffnet, erscheint sie automatisch im Lesemodus. Wer lieber die normale Ansicht verwendet, kann diesen Lesemodus auch abschalten. Dazu ändert man die Standardansicht in den Word-Einstellungen.

Der Grund für den Lesemodus ist, dass die Anlage schreibgeschützt geladen wurde. Outlook speichert nämlich eine Kopie im temporären Ordner und veranlasst dann Word, sie schreibgeschützt zu öffnen. Die Standardansicht lässt sich in Word 2013 und 2016 im Menü "Datei" unter "Optionen" ändern. Hier wird einfach der Haken bei "E-Mail-Anlagen und andere nicht bearbeitbare Dateien im Lesemodus öffnen" entfernt.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Browser übernehmen immer mehr Funktionen. So helfen sie etwa beim Verwalten von Dateien. Das neue Update von Vivaldi macht es nun auch leichter, Foto-Metadaten zu …
Vivaldi-Browser liest nun auch Meta-Daten von Fotos aus
Hilfe, fremde Kamera - Wie man die richtigen Knöpfe findet
"Willst du nicht ein paar Fotos machen?" Wer mit einer unbekannten Kamera hantiert, ist schnell überfordert. Wo stelle ich hier die Blende ein, welcher Knopf steuert die …
Hilfe, fremde Kamera - Wie man die richtigen Knöpfe findet
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant

Kommentare