+
Bild-Zeitung: Leser sollen in Postkarten-Aktion für sich werben.

Leser sollen mit Postkarten für Bild werben

Die Bild-Zeitung lässt ihre Leser per Postkarte für sich werben. Dienstag startet die Aktion. Wenig ist bisher bekannt, nur so viel: Man kann Geld gewinnen.

"Gut geklaut ist halb gewonnen", zitiert der Branchendienst turi2 Kai Diekmann, den Chefredakteur der Bild Zeitung. Gemeint hat er damit die neue Werbeaktion, die sich Bild für ihre Leser ausgedacht hat. Sie sollen Postkarten gestalten und an Bild schicken.

Geklaut ist die Idee vom Bildblog, das kritisch über die Bild berichtet. Die Betreiber um Stefan Niggemeier baten ihre Fans um Werbepostkarten, um ihre Bekanntheit zu steigern. Gesammelt haben sie die Karten in einer Galerie.

Auf der Website der Bild Zeitung gibt es schon ein großes Werbefeld für die Aktion direkt unter dem Aufmacher. Um Mitternacht, pünktlich zum 17. Februar, startet der Wettbewerb. Details sind wohl auch erst ab Mitternacht nachzulesen. Bisher heißt es nur "60.000-Euro-Wettbewerb. Wer macht die beste Bild-Werbung?" Man darf nun spekulieren, ob es einen Gewinner geben soll, dessen Postkarte von den Lesern nominiert wird, und der das Geld bekommt. Vielleicht erhält auch jeder Einsender einen Obulus, ähnlich wie bei den Bild-Reportern, die pro Foto Geld bekommen. In ein paar Stunden wissen wir mehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Wer nicht möchte, dass seine Intimfotos aus Versehen der Öffentlichkeit präsentiert werden, sollte diese App runterladen. Die sorgt dafür, dass Privates auch privat …
Diese App versteckt automatisch Ihre intimen Fotos
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Technik-Freunde haben Grund zur Freude. Lenovo hat ihre Mixed-Reality-Brille auf den Markt gebracht, die das Eintauchen in virtuelle Welten ermöglicht. Xlayers bietet …
Vermischte Realität und Hundesnacks - Technik-Neuheiten
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
Lädt man eigene Fotos in soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram oder teilt sie in Whatsapp- oder Messenger-Gruppen, handelt es sich um eine Veröffentlichung.
Diese Vorschrift für Fotos in sozialen Netzwerken könnte für sehr viel Ärger sorgen
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten
Anwendungen für die digitale Kommunikation stehen weiterhin hoch im Kurs. Die Nutzer begeistern sich für ausgefallene Emojis und achten auf Sicherheit. Auf Zuspruch …
App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten

Kommentare