Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Leser-Telefonaktion zum Thema Allergie

- Nach dem Start unserer Gesundheits-Serie "Die großen Volkskrankheiten" mit dem Thema "Allergie" am vorigen Samstag haben unsere Leser nun Gelegenheit, Fragen an Experten zu stellen. Am morgigen Donnerstag, 5. Februar, beantworten Ihnen drei Fachleute von 12 bis 13.30 Uhr alle Fragen zu Allergien, allergischem Asthma oder Neurodermitis.

<P>Sie sind zu erreichen unter den Münchner Rufnummern </P><P align=center>089/54 37 00-79</P><P align=center> 089 / 54 37 00-97 und </P><P align=center>089 / 54 37 00-98. </P><P>Die Experten sind Prof. Johannes Ring, Direktor der Klinik für Dermatologie und Allergologie der TU München, Dr. Josef Lecheler, Chefarzt des Asthmazentrums Berchtesgaden und Dr. Konrad Schulz, Chefarzt der Klinik Allgäu in Pfronten. </P><P><BR>Bald werden auch in München wieder die Pollen fliegen; die Heuschnupfenzeit beginnt. Andere Erkrankungen wie Neurodermitis oder Asthma sind saisonunabhängig. Welche Medikamente helfen? Wie schützt man sich vor einem Allergieschub?</P><P>- zur Serie</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Eine Blutsonne und dichter Nebel hat viele Menschen die Kamera oder auch das Smartphone zücken lassen. Solch ein schönes Fotomotiv bietet sich nur im Herbst. Mit ein …
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
Nutzer können trotz der entdeckten Sicherheitslücke im Internet surfen. Experten empfehlen dafür eine Browsererweiterung, die ihre persönlichen Daten schützt.
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für …
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
Neue WhatsApp-Funktion: Jetzt wissen Sie immer, wo Ihre Freunde sind
Der zu Facebook gehörende Kurzmitteilungsdienst WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. 
Neue WhatsApp-Funktion: Jetzt wissen Sie immer, wo Ihre Freunde sind

Kommentare