Leuchtende Wissenschaft

- Unter dem Motto "München leuchtet für die Wissenschaft" stellt die Bayerische Akademie der Wissenschaften berühmte Münchner Forscher vor. Die neue Reihe startet am Montag, 12. Juni, mit einem Vortrag über den Begründer der Altkatholischen Kirche "Ignaz von Döllinger".

Referent ist im Ehrensaal des Deutschen Museums der Historiker Professor Horst Fuhrmann, langjähriges Mitglied der Monumenta Germaniae Historica. In den darauf folgenden Wochen wird Prinzessin Therese von Bayern, das erste weibliche Ehrenmitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, vorgestellt sowie der Chemiker Justus von Liebig. Der Eintritt ist frei, alle Vorträge beginnen um 18 Uhr.

Wer an den Vorträgen nicht teilnehmen kann, hat am 12. und 13. Juli die Gelegenheit, Mitschnitte auf BR-alpha zu sehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare