"Lexikon der Politik"

- Berlin - Politik ist allgegenwärtig: In abendlichen Talkshows wird abwechselnd über die Rolle der UNO, die EU-Konvergenzkriterien oder die Arbeitsmarktpolitik diskutiert. Wer wissen will, was hinter diesen Begriffen steckt, kann das auf der CD-ROM "Lexikon der Politik" nachlesen.

Der Verlag Directmedia Publishing in Berlin hat die gleichnamige, siebenbändige Buchausgabe in digitalisierter Form herausgegeben. Die CD-ROM gehört zur Reihe Digitale Bibliothek.

Die Gliederung der Bücher wurde beibehalten: Der erste Band erklärt politische Grundbegriffe. Die folgenden Bände beschäftigen sich mit den Methoden der Politikwissenschaft, einzelnen Ländern sowie der Europäischen Union und den Internationalen Beziehungen. Über das Register lassen sich Begriffe und Abkürzungen in allen Büchern gleichzeitig suchen. Verweise im Text führen zu weiteren Erläuterungen: Vom Stichwort Diktatur beispielsweise kommt der Leser durch einen Klick zur Monarchie. Tabellen und Graphiken ergänzen die Erklärungen.

Wer jedoch aktuellere Informationen sucht, wird enttäuscht: Die der CD-ROM zugrunde liegenden Bände sind zwischen 1992 und 1998 erschienen und wurden seither nicht mehr aktualisiert. Unter dem Stichwort Afghanistan-Konflikt stehen Informationen zur Machtübernahme der Mudschahedin - Hinweise auf das Regime der Taliban fehlen dagegen. Auch der Anschlag von 11. September 2001 wird in dem Lexikon nicht erwähnt.

Die CD-ROM "Lexikon der Politik" (ISBN 3-89853-179-1) kostet 59,90 Euro.

Mindestanforderungen: 486er PC, 16 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher, Windows 95, CD-ROM-Laufwerk.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare